Kategorie-Archiv: Uncategorized

Wenn das Haus mitdenkt

klein Bildnachweis LebensPhasenHaus  Maier (2)

LebensPhasenHaus Maier

Tübingen, 10. November 2015. Die Menschen werden immer älter. Und sie wollen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen. In Tübingen arbeiten Wissenschaftler, Firmen und Handwerksbetriebe aus der Region Neckar-Alb daran, dies möglich zu machen. Ihr LebensPhasenHaus ist das erste seiner Art in Deutschland. Weiterlesen

Altersgerechten Umbau richtig planen

KfW_bad sanierung

Nicht nur das Bad muss bei Einschränkungen der Beweglichkeit umgebaut werden. © KfW

Ein Sturz oder eine schwere Erkrankung: Nicht nur bei älteren Menschen können solche gravierenden Einschnitte das Leben verändern. Wer in seiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt, auf Rollator oder Rollstuhl angewiesen ist, der muss unter Umständen in kurzer Zeit eine altersgerechte Umgestaltung seiner Räume in Angriff nehmen. Der Bauherrenschutzbund gibt Tipps, wie weitreichende Planungsfehler beim Barrierefrei-Umbau vermieden werden.

Weiterlesen

Umfrage zu Wohnwünschen im Alter liefert Ergebnisse

Haus in Halbhöhenlage mit Aufgang für Kinderwagen

Stufenlose Zugänge bei älteren Häusern sind selten. Im Einzelfall gibt es Möglichkeiten, zum Beispiel mit einer separaten Spur neben der Treppe. © Ben Baumann

Welchen Stellenwert hat der Ansatz „Wohnkomfort für alle“ bei den Wohneigentümern? Dies wollten der Bauherren-Schutzbund e. V. und der Verband Wohneigentum e. V., wissenschaftlich begleitet vom Institut für Bauforschung e. V., in der gemeinsamen Studie zum Thema „Wohnwünsche und barrierearmer Wohnkomfort“ herausfinden. Insgesamt nahmen 1.017 selbstnutzende Wohneigentümer teil. Untersucht wurde das Interesse an altersgerechtem Wohnen, der Wissenstand und Informationsbedarf zum Thema, die Motive für eine Umgestaltung der Wohnung und die tatsächliche bauliche Umsetzung. Aber auch Konfliktsituationen wie finanzielle Belastungen und mögliche Lösungen in Form von Information, Hilfe und Unterstützung wurden hinterfragt. Weiterlesen

Architekten sehen barrierefreies Bauen auf dem Vormarsch

Entwicklungen der Baubranche in 2014

Architekten: Welche drei Entwicklungen werden Ihrer Meinung nach die deutsche Bau- und Installationsbrache in 2014 am stärksten bestimmen? (n=180, Mehrfachantworten in Prozent) © BauInfoConsult

Unter den deutschen Architekten scheint Einigkeit darüber zu herrschen, welche Entwicklungen die Branche im Jahr 2014 am stärksten prägen werden. Dies zeigen die Vorabergebnisse der Jahresanalyse 2014/2015 von BauInfoConsult. In einer Telefonumfrage unter 180 Architekten wurden Energieeffizienz, Demografie und Fachkräftenachwuchs als die zentralen Trends 2014 für die Bau- und Installationsbranche genannt. Jeder zweite Befragte gab an, dass die Barrierefreiheit von Gebäuden immer wichtiger wird. Weiterlesen