Checkliste für ein barrierefreies Wohnzimmer nach DIN-Norm

8. April 2014, 12:25

Ist Ihr Wohnraum bereits barrierefrei im Sinne der DIN-Norm 18040 Teil 1 und Teil 2? Anhand dieser Checkliste für Ihr Wohnzimmer können Sie dies überprüfen. Machen Sie den Test und finden Sie heraus, ob es noch Anpassungsbedarf gibt, zum Beispiel bei der Möblierung, den Bodenbelägen, Steckdosen oder anderen Bedienelementen.

Manche Fragen sind speziell für Rollstuhlfahrer oder treffen auf Ihre Wohnung nicht zu. Sind Sie hiervon nicht betroffen, können Sie diese Fragen überspringen.

Weitere Listen gibt es für:

  Checkliste für das Wohnzimmer Ja Nein
1 Bietet der Raum genügend Bewegungsfläche (120 x 120 cm und 150 x 150 cm für Rollstuhlfahrer) um leicht an die Sitzgelegenheiten zu gelangen?
2 Beträgt die Mindesttiefe entlang und vor Möbeln 90 cm und 150 cm für Rollstuhlfahrer?
3 Ist es einfach ggf. die Bestuhlung zu verändern? (flexible Gestaltung der Räume)
4 Bieten die Bodenbeläge keine Stolperfallen? (vor allem Teppiche und Läufer)
5 Sind alle Bedienelemente auf einer Montagehöhe von 85 cm und
50 cm aus der Ecke heraus montiert?
6 Sind Steckdosen an jeder Wand verfügbar, die 50 cm aus der Ecke heraus angebracht sind?
7 Ist ein höhenverstellbarer Tisch vorhanden, der ggf. mit einem
Rollstuhl unterfahrbar ist?
8 Befindet sich das Telefon in greifbarer Nähe der Sitzgelegenheit?
9 Herrscht eine gute indirekte Beleuchtung vor? (auch zum Lesen)
10 Besteht die Möglichkeit durch mindestens ein Fenster auch im Sitzen direkt ins Freie zu blicken? (Brüstungshöhe der Fenster max. 60 cm)
11 Liegt die Fenstergriffhöhe zwischen 85 und 105 cm?

Quelle: Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>