Geschäftsreise: Altersgerechtes Wohnen in den Niederlanden

3. Februar 2015, 16:34
Logo DNHK

Die Deutsch-Niederländische Handelskammer hilft Unternehmern, leichter auf dem niederländischen Markt Fuß zu fassen. © DNHK

Unternehmen aus dem Bausektor können sich bei einer Unternehmerreise vom
19. bis 22. Mai 2015 über Geschäftschancen in den Niederlanden informieren. Im
Mittelpunkt der Reise steht das altersgerechte Wohnen. „Zahlreiche
Förderprogramme der niederländischen Provinzen und Gemeinden sowie die
starke Kaufkraft der niederländischen Senioren bieten deutschen Unternehmen
hervorragende Perspektiven“, sagt Felix Kramer, Absatzberater der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK).

Schon heute ist jeder achte Niederländer älter als 65 Jahre, die Tendenz ist stark steigend. 2060 werden die Senioren ein Viertel der Bevölkerung ausmachen. Die meisten Niederländer wollen zuhause leben und investieren daher gezielt in barrierefreie Wohnkonzepte. Deutsche Produkte und Dienstleistungen genießen dabei nach Angaben der DNHK hohes Ansehen.

Neben einer im Vorfeld erstellten Zielmarktanalyse, bietet die viertägige Reise viele Gelegenheiten, neue Kontakte zu schließen. So finden Gespräche mit Marktexperten, Besichtigungen bei Unternehmen sowie individuell organisierte Treffen mit potenziellen niederländischen Geschäftspartnern statt. Höhepunkt ist eine Präsentationsveranstaltung, bei der die bis zu zwölf deutschen Teilnehmer ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen können.

„Interessant ist die Reise vor allem für Produzenten und Dienstleister – von
Herstellern rollstuhlgerechter Türen, breiterer Treppenhäuser, barrierefreier
Badezimmer oder Aufzüge bis hin zu Anbietern von Gebäudeautomation“, sagt
Kramer. Das Projekt wird im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU
aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert. Teilnehmer
entrichten einen Beitrag zwischen 500 und 1.000 Euro und tragen ihre Reise-,
Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Weitere Informationen: Programmflyer
Website der DNHK: Anmeldung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>